IntraSmart Kongressmesse für Intralogistik

Am 26.09.2017 feierte eine kleine aber feine Messe in Dingolfing ihre Premiere. In den Räumen des Technologiezentrums PuLS, einer Dependance der HAW Landshut fand erstmalig die „IntraSmart“ statt, eine Veranstaltung, die sich explizit an Produktionslogistiker richtet.

Das Konzept lautet dabei „kurz & knackig“: eine eintägige Veranstaltung mit interessanten Fachvorträgen, umrahmt von einer Ausstellung, beschickt von Unternehmen, die innovative Lösungen für (fast) alle Facetten der Produktionslogistik anbieten.

Professor Markus Schneider, Leiter des TZ PuLS ist höchst zufrieden mit dem Verlauf. Mehr als 250 Besucher, vorwiegend Entscheider aus den Logistikabteilungen verschiedenster Unternehmen zeugen davon, dass die IntraSmart ein Segment mit hohem Aufmerksamkeitswert bedient. In der Tat bestätigen die Besucher unisono, dass gerade der Bereich der innerbetrieblichen Logistik noch erhebliche Potentiale zur Optimierung und damit letztlich auch Kosteneinsparung bietet.

Natürlich war die MWB als Anbieter von Lösungen für die Intralogistik als Aussteller mit vertreten. Schon seit Beginn hat sich das Unternehmen für das TZ PuLS engagiert und zeigt in der dort angegliederten Musterfabrik diverse Systeme zum optimalen Handling von Großladungsträgern.

Da vor allem die Automobilindustrie derzeit mit der Einführung von automatisierten Routenzügen einen weiteren Innovationsschritt tut, fanden die Lösungen der MWB zum teil- oder auch vollautomatisierten Be- und Entladen dieser Routenzüge viel Interesse. Vor allem in den Konferenzpausen wurde am Stand der MWB vorgeführt und lebhaft diskutiert. So konnten am späten Nachmittag Geschäftsführer Fritz Merk und Frau Sina Zengerle, die sich im Unternehmen schwerpunktmäßig ums Marketing kümmert, eine durchaus positive Bilanz ziehen. Und selbstverständlich wird die MWB auch nächstes Jahr bei der zweiten IntraSmart vertreten sein.

http://www.intrasmart.de/

 Prof_SchneiderMusterf_MWB

[Quelle: GROTHUS & VAN KOTEN Mittelstandsmarketing KG]

Automatisierung von Häfen in Texas & Louisiana

Um für zukünftige Entwicklungen gewappnet zu sein und Innovationen in Bereich Automatisierung von Häfen voranzutreiben hat die Firma MWB an der “German American Business Conferenc – The Future of Ports” teilgenommen. Die Deutsch-Amerikanische Handelskammer hat die Fachkonferenz in Houton und Lousiana organisiert. Neben der Konferenz standen Termine bei örtlichen Hafenbehörden, Terminalbetreibern und Stevedoring Firmen an. Bei interessanten Gesprächen wurde einen Einblick in deren Arbeitsumgebung gewährt und gemeinsam auf zukünftige Entwicklungen geblickt.

Unter folgendem Link können Sie die teilenhmenden Firmen und die gehaltenen Fachvorträge ansehen: http://www.gaccsouth.com/initiativen/exportinitiative-energie/geschaeftsreise-automatisierung-von-haefen-in-texas-und-louisiana/

 

 

DSC00897-X2

[Quelle: Gernan American Chambers of Commerce]

LogiMAT 2017 in Stuttgart

Auch dieses Jahr war die M.W.B. GmbH mit einem Stand auf der LogiMAT, der wichtigsten internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss in Stuttgart, vertreten. Die LogiMAT öffnete vom 14.03 – 16.03.2017 für die Logistik Fachwelt ihre Tore.

Das Highlight des MWB Stands 2017 war der brandneuer KLT-Umsetzer, ein Gerät, das den Umpackprozess von Kleinladungsträgern vereinfacht und beschleunigt. Der KLT Umsetzer hat bereits seine Industrietauglichkeit bei VW nachhaltig unter Beweis gestellt, jetzt präsentierte die MWB GmbH ihr jüngstes „Baby“ stolz der Fachwelt.

Zusätzlich präsentiert MWB Ihr spezielles Knwo-How im Bereich automatisierte Be- und Entladung von Rolluntersetzter und Routenzügen. Die MWB-Crew konnte sich über die zahlreichen Besucher an ihrem Stand freuen.

 

20170314_091204

[Quelle: M.W.B. GmbH]

MWB in der Presse

Nach der erfolgreichen Eröffnungsfeier der neuen Geschäftsräume in Eching wurde in der IHK Zeitschrift Niederbayern in der Oktoberausgabe ein Artikel über die MWB GmbH veröffentlicht.

Zum Artikel

Eröffnung des neuen Unternehmensstandorts

Bedingt durch das kräftige Wachstum des Unternehmens in den vergangenen Jahren waren die Räumlichkeiten am Standort Wörth zu klein geworden. Ende Mai 2016 erfolgte daher der Umzug in den neuen Standort der Firma nach Eching, verkehrsgünstig zur Autobahn A92 und zum Flughafen München gelegen.

Nachdem die „Umzugswehen“ überstanden waren, lud die MWB am 29.07. zur offiziellen Eröffnungsfeier mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Geschäftsführer Fritz Merk freute sich besonders, den Bürgermeister der Gemeinde, Herrn Andreas Held sowie den Präsidenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, Herrn Prof. Karl Stoffel unter den Gästen begrüßen zu dürfen.

Und noch eine weitere gute Nachricht konnte Fritz Merk bei dieser Gelegenheit verkünden: Prof. Markus Schneider, der Leiter des „Technologiezentrums Produktions- und Logistiksysteme“ ist als Mitgesellschafter in die MWB GmbH eingetreten. Hierdurch wird die Verbindung des Unternehmens mit der Hochschule nochmals enger, Entwicklungsprojekte werden gemeinsam angegangen und das Unternehmen hat besten Zugang zu den Studenten der einschlägigen Studiengänge. Bei bestem Sommerwetter stießen Gäste und Mitarbeiter der Firma auf eine erfolgreiche Zukunft der MWB am neuen Standort an.

[Quelle: M.W.B. GmbH]

TOC Europe

Seit über 30 Jahren ist die „Terminal Operator’s Conference Europe“ die Leitmesse für die Betreiber und Ausstatter von Container-Terminals nicht nur für Europa, sondern weltweit. Die MWB präsentiert sich auf dieser Messe, die durch Vortragsveranstaltungen und Workshops ergänzt wird, bereits seit vielen Jahren. Diese bietet eine ideale Plattform, um Kunden und Vertriebspartner zu sprechen und neue Entwicklungen zu präsentieren.

In diesem Jahr zeigte MWB eine Gondel ihres Laschkorbs. Dieser wird beim Löschen der Container an Deck der riesigen Containerschiffe eingesetzt. MWB’s Laschgondeln bieten einen weltweit unerreichten Standard an Sicherheit für die Lascher, die während des gesamten Einsatzes stets nach allen Seiten abgesichert sind und darüber hinaus ihre Arbeit in ergonomisch günstiger aufrechter Haltung erledigen können. Die gezeigte Gondel war mit allen erdenklichen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet, aus denen die interessierten Terminals die für sie optimale Kombination auswählen können.

Die Themen Sicherheit und Ergonomie, in Europa bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil bei Ausschreibungen für Neubeschaffung von Geräten, gewinnen nunmehr auch international an Bedeutung. Dementsprechend positiv war die Resonanz der Messebesucher, die auf dem Stand der MWB regen Gebrauch von der Möglichkeit machten, die Ausstattungsvarianten in natura zu sehen und zu testen.

[Quelle: M.W.B. GmbH]

Eröffnung des TZ PULS, Dingolfing

Schon seit Jahren besitzt die Hochschule für angewandte Wissenschaften in Landshut unter der Leitung von Prof. Markus Schneider einen Ausbildungsschwerpunkt für Produktions- und Logistiksysteme. Diese Gewichtung auf den unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“ rasch an Bedeutung gewinnenden Bereich erfuhr nun nochmals eine enorme Aufwertung durch die Inbetriebnahme des „Technologiezentrums Produktions- und Logistiksysteme“ in Dingolfing. Diese Lehreinrichtung umfaßt neben 4 Lehrstühlen, Hörsälen und Labors eine fast 1.000 qm große Lehrfabrik, in der alle Prozesse rund um Materialfluß und Fertigung abgebildet werden können.

Auch die MWB GmbH hat zur Ausstattung dieser Lernfabrik durch die Gestellung diverser Geräte und Systeme beigetragen, mit denen nun nicht nur Studenten, sondern auch Teilnehmer an Fortbildungsmaßnahmen sowie Fachbesucher aus Unternehmen state-of-the-art Prozesse kennenlernen können.

Anläßlich der offiziellen Eröffnung am 08. Und 09. April 2016 wurde das TZ PULS zunächst einem Kreis geladener Gäste aus Politik, Lehre und Wirtschaft vorgestellt, bevor auch die Bevölkerung Dingolfings Gelegenheit bekam, diese hochmoderne Bildungseinrichtung zu besichtigen. Mitarbeiter der MWB waren selbstverständlich vor Ort, um die zahlreichen Fragen zu den installierten Geräten zu beantworten.

[Quelle: Puls Dingolfing]

LogiMAT 2016, Stuttgart

Vom 08. bis 10. März 2016 hatte die weltgrößte internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluß wieder in Stuttgart ihre Tore geöffnet. Diese Messe hat sich aus ihren vergleichsweise bescheidenen Anfängen zu einem international beachteten und geschätzten Treffpunkt der Logistikspezialisten entwickelt. Unternehmen nutzen diese Plattform, um neueste Entwicklungen auf diesem enorm an Bedeutung gewinnenden Sektor zu präsentieren.

Auch die MWB GmbH nutzt seit 10 Jahren die LogiMAT, um ihre Produkte einem breiten Kreis von potentiellen Nutzern zu präsentieren. Bereits das zusammen mit BMW entwickelte Routenzugsystem „liftrunner“ wurde hier einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und wurde so zu einem Industriestandard. In diesem Jahr zeigte MWB als Highlight den „Trolleystore“, ein Gerät zum automatisierten, vertikalen Lagern von Rolluntersetzern. Mithilfe dieses Equipments läßt sich der Platzbedarf für vorzuhaltende Trolleys um weit über 80% reduzieren, ein unschätzbarer Vorteil in den Materialausgabebereichen an Hochregallägern und Supermärkten. Darüber hinaus reduziert der „Trollestore“ in erheblichem Maße manuelle Tätigkeiten und damit Manpower.

Neben weiteren Geräten zum Materialhandling präsentierte die MWB diverse Systeme zum automatisierten Be- und Entladen von Rolluntersetzern bis hin zu ganzen Routenzügen und zeigte damit erneut das ganz spezielle Know-how des Unternehmens im Bereich des Materialflusses und –umschlags. Dementsprechend konnte sich die Stand-Crew über ein überdurchschnittlich hohes Publikumsinteresse freuen.

[Quelle: M.W.B. GmbH]

Jung, motiviert und talentiert: Unsere neuen Azubis starten in das Ausbildungsjahr 2015

Am 01.09.2015 haben wieder einmal motivierte und engagierte junge Menschen Ihre berufliche Laufbahn bei den Partnerunternehmen MWB GmbH und LR Intralogistik GmbH in Wörth an der Isar begonnen.

In den Ausbildungsberufen technischer Produktdesigner, Fremdsprachen-Industriekaufleute, Fachkräfte für Lagerlogistik, Metallbauer sowie Fertigungstechniker starten unsere Auszubildenden in Berufe mit Zukunft. Wir sind stolz sie auf diesem Weg begleiten zu dürfen und wünschen Ihnen viel Erfolg, aber auch Freude und Spaß an der Arbeit in unseren innovativen Unternehmen.

 

 

Azubis MWB 2015

[Quelle: LR Intralogistik GmbH]

Innovationstag Logistik 2015

Unter dem Motto “Logistik bewegt” fand die von der Audi AG ausgerichtete Hausmesse dieses Jahr zum dritten Mal in Folge statt. Austragungsort war das Audi Werk in Neckarsulm. Unter der Führung von Vitalij Holzwart und Erwin Koprivnik hat sich diese Veranstaltung über die letzten Jahre zu einem hochkarätigem Event für Networking rund um das Thema Logistik entwickelt. Der erlesene Teilnehmerkreis wird von den Organisatoren selbst nach strengen Kriterien ausgewählt. Deshalb sind wir die MWB GmbH besonders stolz schon zum wiederholten Male, gemeinsam mit unserem Partnerunternehmen LR Intralogistik GmbH, an dieser Veranstaltung teilgenommen zu haben. An dieser Stelle bedanken wir uns bei dem gesamten Organisationsteam der Audi AG für die Möglichkeit unser neuestes Produkthighlight, den Trolleystore, auf dieser Plattform präsentieren zu können.

 

 

 

Innovationstag Logistik 2015

[Quelle: Audi AG]

Kickoff – I.C.S. Fördermodell: MWB stellt sich vor

Die MWB GmbH engagiert sich zum kommenden Sommersemester erstmals im I.C.S. Fördermodell an der Hochschule Landshut. In diesem Zuge stellte sich die MWB GmbH den Studierenden in einer Kennenlernveranstaltung am Freitag, den 24.04.2015 in der Hochschule Landshut vor.

Weitere Informationen

2015-04-24_ICS-Treffen-5

[Quelle: Hochschule Landshut]

19. Studentische Karrierebörse (SKB): Colour Your Future

Auch dieses Jahr haben wir wieder viele motivierte Studierende kennen gelernt und mit interessanten Themen für Praxissemester sowie Abschlussarbeiten für unser Unternehmen begeistern können.

Wer an unserem Gewinnspiel teilnahm, hatte die Chance ein Apple IPad zu gewinnen. Dieses wurde am Ende der Veranstaltung verlost und dann dem glücklichen Gewinner persönlich übergeben.

IMG_059

[Quelle: Hochschule Landshut]

MWB in der Presse

Durch den Erfolg bei der internationalen Volkswagen Ausschreibung “Logistikinnovationen 2015″ wurde auch die Pressestelle der IHK auf das innovative Unternehmen aus Wörth an der Isar aufmerksam. In der Publikation “Niederbayerische Wirtschaft” berichtet die IHK über erfolgreiche Unternehmen aus der Region. [Quelle: IHK Zeitschrift “Niederbayerische Wirtschaft”/ Ausgabe April 2015/ Seite 27]]

Zum Artikel

19. Studentische Karrierebörse (SKB): Colour Your Future

Am 15.04.2015 wird die MWB GmbH an der diesjährigen SKB an der Hochschule Landshut teilnehmen. Auch dieses Jahr freuen wir uns wieder auf motivierte Studenten und Studentinnen, die an interessanten Praxisprojekten arbeiten möchten und somit erste Erfahrungen im Berufsleben sammeln können. Für Abschlussarbeiten und Praktika haben wir auch dieses Jahr wieder interessante Themen im Angebot.

Themen

MWB startet im dualen I.C.S. Fördermodell

Nachwuchskräfte profitieren von hohem Praxisbezug

Die MWB GmbH engagiert sich zum kommenden Sommersemester erstmals im I.C.S. Fördermodell an der Hochschule Landshut. Das Modell ist ein praxisintensives duales Studium zur optimalen Vorbereitung des Berufseinstiegs überdurchschnittlich guter Nachwuchskräfte. Leistungsstarke Studierende werden so bereits während des Studiums gefördert und studienbegleitend in das Unternehmen integriert.

Gemeinsam mit der Hochschule Landshut und dem I.C.S. e.V. freut sich die MWB GmbH auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Weitere Informationen

MWB in der Presse

Durch den Erfolg bei der internationalen Volkswagen Ausschreibung “Logistikinnovationen 2015″ wurde auch die Presse auf das innovative Unternehmen aus Wörth an der Isar aufmerksam. Die IDOWA Mediengruppe berichtete in den Wirtschaftsteilen sämtlicher Publikationen über diesen Erfolg! [Quelle: Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung]

Zum Artikel

MWB @ LogiMAT

Auch dieses Jahr war die MWB wieder mit einem eigenen repräsentativen Stand auf der LogiMAT vertreten und präsentierte die state of the art Lösung zur vertikalen Stapelung von Trolleys. Bei unseren bestehenden Kunden, Interessenten sowie allen anderen Besuchern bedanken wir uns für eine erfolgreiche und einzigartige Messewoche.

Logimat_Homepage_news_1

Logimat_2

[Quelle: MWB GmbH]

Logistikinnovationen 2015

Zu den prämierten Unternehmen zählen die MWB GmbH und die CargoBeamer AG. Ihre Systemlösung für die Inboundlogistik ermöglicht eine automatisierte und hocheffiziente Materialversorgung vom Zulieferbetrieb bis an die Fertigungslinie.

Zum Artikel

5D3_0214_klein

[Quelle: IPM GmbH]